Das Konzept Pölter

IM PÖLTER DREHT SICH ALLES UMS WESENTLICHE. DAS IST UNSERE AUFFASSUNG VON LUXUS

Bodenständig und stur? Nein, eher ehrlich und direkt. So sind wir angeblich, wir Ostwestfalen. Und so ist auch der Name unseres Hotels: PÖLTER. Phonetisch kein Schönklang-Gebilde und trotzdem ein Name, der das Wesentliche aussagt: Fühl dich wohl!

 

WIESO PÖLTER?

Wie viel braucht man zum Wohlfühlen? Wenig, bis auf einen Schlafanzug oder PÖLTER, wie wir im ostwestfälischen Dialekt dazu sagen. Ein PÖLTER ist immer auch ein Stück Zuhause, dort, wo man sich am wohlsten fühlt. Ein Hotel kann das Zuhause zwar nicht ersetzen, aber wir haben den Anspruch, dass sich jeder Gast bei uns wohlfühlt. Mindestens so wohl wie im Schlafanzug.

Konzept.JPG

EIN UNKONVENTIONELLES KONZEPT FÜR ALLE, DIE MEHR WOLLEN

Keine klassische Rezeption? Ungewöhnlich, aber Absicht. Tausche zur Abwechslung doch mal zu viel von allem gegen alles, was du brauchst. Im PÖLTER bei MARKUS T findet jeder Gast das, was er sucht. Zum Beispiel sich selbst. Bei uns funktioniert der Aufenthalt auch ohne persönlichen Service, denn im PÖLTER haben wir vieles schon mal vorgedacht. Unsere Service Tablets, die in jedem Studio oder Loft bereitliegen, geben Antworten auf alle Fragen rund ums PÖLTER und bieten zahlreiche digitale Services an. Online Zusatzleistungen buchen, ein hoteleigenes E-Auto reservieren und einfach das TV steuern. Eins für alles. Selbsterklärend.

Natürlich gibt es bei uns auch Menschen, die da sind und bei Problemen weiterhelfen. Während unserer Bürozeiten in der Brillenmanufaktur MARKUS T stehen wir persönlich vor Ort zur Verfügung. Zusätzlich gibt es eine Notfallnummer.

 

DAS PÖLTER IST EIN TEIL DER MARKUS T MARKENWELT

Alles, was du im PÖLTER siehst und erlebst, sind wir. Das Team von MARKUS T. Unser Lebensgefühl. Wie lieben das Einfache an den Dingen, die Schönheit puren Designs, das unkonventionelle Miteinander. Eigentlich machen wir Brillen. Aber dem Reiz, eine ganze Hoteleinrichtung nach unseren Vorstellungen zu designen und ein modernes Konzept nach unseren Ansprüchen zu entwickeln, konnten wir nicht widerstehen. Liebe bis ins Detail, schlau durchdacht mit innovativen Ideen und Funktionen.

WIR SPANNEN DEN GRÜNEN FADEN

Wir reden nicht drüber, was man alles besser machen könnte, wir tun’s. Unser Anspruch dabei: 100 % handmade in Germany. Darum zieht sich Nachhaltigkeit als grüner Faden durch das gesamte Hotelkonzept. Angefangen im Großen, beim Umbau, Ausbau und der Ausstattung haben wir umweltfreundliche Schwerpunkte gesetzt. Für den Möbelbau wurde ausschließlich CDF verwendet – ein natürlicher Werkstoff aus Holz, der schonend zerfasert und nach ökologischen Gesichtspunkten hergestellt wird. Alles wurde komplett von regionalen Firmen gebaut und gefertigt. Selbst die Polstermöbel und Premium-Bettwaren.

Auf kurze Wege legen wir großen Wert. Darum haben wir eine Photovoltaikanlage auf dem Dach und produzieren unseren Strom selbst. Mit dem tanken wir auch die hoteleigenen E-SMARTS, die unseren Gästen auf Mietbasis zur Verfügung stehen. Und darum kooperieren wir auch mit regionalen Versorgungspartnern. Alle Lebensmittel stammen aus der Umgebung und wurden mit Liebe und Sorgfalt per Hand verarbeitet. Auch im Kleinen sind wir konsequent: Für unsere Kaffeemaschinen verwenden wir Kapseln ohne Alu und Plastik, voll kompostierbar. Geschmacklich und ökologisch vorzüglich.